Newsticker

Hinzuverdienstgrenze für 2022 wird voraussichtlich auf 46060 Euro erhöht.

Am 18.11.2021 hat der Bundestag das beschlossen. Bundesrat muss noch zustimmen. Damit wird die Regelung aus 2021 für alle vorzeitigen Altersrentner fortgeschrieben

<< Service bei Covid 19 Pandemie intensiviert >>

<< Corona>>

Die aktuelle Situation fordert besondere Vorsicht im Umgang miteinander.

Daher verzichten wir aufs das übliche Händeschütteln bei Besuchen in unseren Büros. Wir können während des Besuches in unseren Büros den empfohlenen Abstand einhalten.

 

Weiter haben wir überlegt, dass es für Sie günstig ist, den Besuch kurz zu halten. Daher bieten wir Ihnen an, dass Sie uns Ihre Unterlagen vorab - gern auch per Mail - zusenden können. Dann ist uns eine zielführende Vorbereitung machbar. Vielleicht kann auch eine darauf aufbauende telefonische Beratung erfolgen.

Allgemein brauchen wir:

-Rentenauskunft mit Versicherungsverlauf -

 

sowie beim Rentenantrag:

-Kopie Personalausweis

-Steueridentifikationsnummer

-IBAN

-Kopie Krankenkassenkarte

-Aufstellung der Krankenkassenzugehörigkeit seit 1992

-Nachweis über Lehre z. B. Gesellen-/Gehilfenbrief

-Kopien Geburtsurkunden der Kinder

-Scheidungsurteil bei einem durchgeführten Versorgungsausgleich

 

Die Originale bringen Sie dann beim Unterschreiben der Formulare mit

 

 

Flexi-Rente - Hinzuverdienst für 2020 auf 44.590 Euro

für 2021 46060 € angehoben

 

Die Bundesregierung hat eine Ausnahme zum Hinzuverdienst bei vorzeiten Altersrenten geschaffen. Somit kann die Rente trotz Weiterarbeit evtl zusammen bezogen werden.

 

Die kalenderjährliche HInzuverdienstgrenze von 6.300 Euro  wird vermutlich ab 2022 wieder gelten. Es bleibt abzuwarten, ob nicht doch eine Änderung kommt.

 

Unser Bundesverband hat eine Erhöhungfür 2022  gerade gefordert

 

Der HInzuverdienst bezieht sich auf das Bruttoarbeitsentgelt bzw. bei selbständigen auf den Gewinn lt. Einkommensteuerbescheid.

 

Hinweis:

Für Erwerbsminderungsrentner und Hinterbliebenenrenten gelten diese erhöhten Beträge nicht.

 

Tipp: In jedem Fall beraten lassen, da jeder Einzelfall anders ist.

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns:

Rentenberatung

Martin Münstermann

Anschrift in HH-Sasel

Achtern Hollerbusch 63

22393 Hamburg

Telefon: + 49 40 866 822 15

 

Bei Bad Oldesloe

Hohenrah 1
23843 Rümpel
Telefon: +49 4531 86562

 

Zentrales Fax

 +49 4531 886692

 

 

Handy 01776118911

 

e-mail

rentenberater.muenstermann@t-online.de

 

DE-Mail:

info@geh-in-rente.de-mail.de

Termine nach Vereinbarung unter               01776118911             schnell möglich

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

schauen Sie sich in den einzelnen Rubriken um.

 

Wenn Sie eine Frage haben, senden Sie uns eine mail oder rufen Sie einfach an.

 

Auf Ihr Feedback freuen wir uns

 

Ihr

Martin Münstermann